Daten, Fakten und Maßnahmen gegen die Pandemie

Wir stellen Ihnen unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse und Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus vor.

Wir bieten Ihnen eine chronologische Reihenfolge der Ereignisse und unseren Veröffentlichungen.

Am 10. Februar 2020 haben wir unsere Prognose an das deutsche Bundesgesundheitsministerium und die entsprechenden Strukturen in Russland über den Beginn eines Anstiegs der Spannungen in der Natur ab dem 26. Februar 2020 gesendet, der tatsächlich stattfindet. Wir haben viele offizielle Strukturen in Russland und Deutschland sowie in der Schweiz (WHO) darüber informiert, dass wir Methodiken und Programme zur Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie haben.

Solche Epidemien haben GRÜNDE, die uns bekannt sind, über die jedoch in den offiziellen Strukturen der Welt insgesamt wenig bekannt ist. Solche Epidemien haben einen ZEITPLAN, von dem den offiziellen Strukturen wenig bekannt ist, den wir (ZEITPLAN) aber haben. Solche Epidemien haben BESONDERHEITEN, die uns bekannt sind, über die aber offiziellen Strukturen wenig bekannt ist.

Im Sommer sollte die Epidemie etwas nachlassen. Ab September 2020 besteht jedoch ein neues Risiko für den Ausbruch solcher Epidemien. Dann wird die Stabilisierung der Epidemie frühestens Anfang 2021 gelingen.

Am 21.03.2020 haben wir dieses Video veröffentlicht: 

CORONAVIRUS. Wie verhindert man die Katastrophe? Was müssen wir ALLE tun?!

Inhalt:

– nach Etappen durchdachtes Maßnahmenprogramm zur Verhinderung der Katastrophe

– Virus überträgt sich über die Luft

– Grund der Pandemie: ÖKOLOGIE

– Test / Feststellung der Neigung zur Infektion durch persönliche Berechnung

Bestätigung der Übertragung der Viren durch die Luft

07.07.2020  –  Aerosole: Die WHO sagt, das Coronavirus werde nicht über die Luft übertragen — aber 239 Wissenschaftler sind anderer Meinung.

10.07.2020  –  WHO erkennt Verbreitung von Sars-CoV-2 über die Luft an. Nachdem rund 240 Wissenschaftler einen offenen Brief an die WHO verfasst hatten, lenkt die Organisation ein: Sie bestätigt, dass das Coronavirus auch über die Luft übertragen werden kann.

Im März 2020 haben wir Maßnahmenpläne gegen die Verbreitung des Virus ausgearbeitet

Maßnahmenplan für Privatpersonen

Maßnahmenplan für Unternehmen

Maßnahmenplan für Städte und Länder

März 2020 – unsere Berechnungen für den Verlauf der Pandemie, speziell für Deutschland

Realität Deutschland, Stand Oktober 2020, Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/

Im März 2020 haben wir einen Blutgruppentest entwickelt mit den Hinweisen auf Besonderheit, Gefahr und Empfehlung in Bezug auf eine Infektion mit dem Virus. Diesen Test können Sie auf Anfrage kostenfrei von uns bekommen.

Juni/Juli 2020 Bestätigung unserer Hypothese in Bezug auf den Einfluss der Blutgruppe durch verschiedene wissenschaftliche Studien weltweit.

Quelle: https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de   02.07.2020  Die Blutgruppe könnte Einfluss darauf haben, wie schwer Menschen an Covid-19 erkranken. Für Menschen mit der Blutgruppe 0 besteht ein geringeres Risiko, wie Forschende aus Schleswig-Holstein in einer genomweiten Assoziationsstudie herausgefunden haben.

Am 12.04.2020 haben wir dieses Video veröffentlicht:

Coronavirus. Appel an Mediziner.

Inhalt:

– die Luft muss mechanisch gereinigt werden

– (infizierte) Luft muss erhitzt werden

Am 30.04.2020 haben wir dieses Video veröffentlicht: 

Maßnahmen zur Sicherung der Arbeit und gegen die Ansteckungsgefahr eines Virus.

Inhalt:

– Maßnahmen für geschlossene Räumlichkeiten

– organisatorische und analytische Maßnahmen

Im Mai 2020, Programm zur Lösung der Pandemie Problematik innerhalb von DREI Monaten

Dieses Programm haben wir auf Anfrage an das Bundesministerium für Gesundheit in Deutschland gesendet.

Auf Empfehlung des Bundesministeriums für Gesundheit, haben wir ein mögliches Upgrade zu der aktuellen Corona-Warn-App Anwendung ausgearbeitet.

In unserer Version, erstellt die Software Berechnungen für eine bestimmte Person für einen konkreten Zeitraum – Tag und Stunde gemäß den persönlichen Biorhythmen. Die Software wird auf den Grad des Risikos für jede Person am ausgewählten Tag und zur ausgewählten Stunde hinweisen, wodurch die Person vor einer Infektion mit dem Virus geschützt wird.

Am 10.07.2020 haben wir dieses Video veröffentlicht:

Software / App – Schutz gegen Coronavirus

Inhalt:

– 7 Schritte zur Bekämpfung des Coronavirus

 

BREAKING NEWS:   02.08.2020

In Bezug auf das Coronavirus können zum 01. August 2020 traurige Schlussfolgerungen gezogen werden:

– Die Welt hat nichts über die Natur dieses Virus verstanden!

– Die ganze Welt denkt, dass man nur warten muss und alles sich von selbst auflöst!

– Die ganze Welt hat es satt zu warten und sich hinter den Masken verstecken!

– Viele Länder öffnen ihre Grenzen und nehmen die Sportmeisterschaften wieder auf.

– Restaurants und Kinos, Stadien und Strände werden geöffnet.

Wohin es führen wird:

– Vom 25. August bis Ende Dezember 2020 wird es eine zweite WELLE geben.

– Die ganze Welt wird gezwungen sein, dieses Phänomen zu untersuchen und Schlussfolgerungen über Ökologieverletzungen durch die Zivilisation zu ziehen, deren Ursache das Virus selbst ist.

– In der offiziellen Wissenschaft bevorsteht die Schaffung einer neuen wissenschaftlichen Richtung, die für viele Wissenschaftler und Politiker und für die einfachen Menschen ein Schock und Erschütterung sein wird.

– Vieles wird sich im Leben, in den Regeln und Gesetzen ändern müssen, denn die moderne Zivilisation hat wieder eine Sackgasse erreicht, die nur noch durch extrem dramatische Prozesse überwunden werden kann.

Schließen Sie sich an, senden Sie Ihre Gedanken und Schlussfolgerungen, senden Sie Ihre Videos, senden Sie Ihre Projekte.

Viel Erfolg!

BREAKING NEWS:   15.08.2020

Der Countdown läuft, nur noch 10 Tage bis zur ZWEITEN WELLE der Pandemie. Diese wird bis Jahresende 2020 andauern.

Unsere Berechnungen für die erste Welle waren vom 25.02. bis Ende Mai 2020, unsere Prognosen haben sich praktisch bestätigt. Diese Ereignisse und viele Entscheidungen dieser Zeit beeinflussen und werden noch lange unser alltägliches Leben beeinflussen.

Jetzt sind die ersten 6 Monate hinter uns. Wir haben gelernt? Wir sind weiser? Wir haben Erfahrung? Wir kennen die Gründe der Pandemie? (Siehe News: 02.08.2020 – Die ganze Welt wird gezwungen sein, dieses Phänomen zu untersuchen und Schlussfolgerungen über Ökologieverletzungen durch die Zivilisation zu ziehen, deren Ursache das Virus selbst ist.)

Wir wird die Menschheit auf die Zweite Welle reagieren? Wie wird Deutschland auf die Zweite Welle reagieren?

Kommt es wieder zum Lockdown?!     Sind Sie darauf vorbereitet?    Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

Nach der Analyse der letzten 6 Monaten kommen wir zu dem Ergebnis, dass leider nicht viel Effektives gegen die Pandemie unternommen wurde.

Mit unseren Maßnahmenplänen für Privatpersonen und Unternehmen helfen wir Ihnen diese SEHR schwierige Zeit mit minimalen Verlusten und Gesund zu überstehen.

BREAKING NEWS:   17.10.2020

Seit dem Frühjahr veröffentlichen wir Prognosen zu der Epidemie – alle Prognosen haben sich bestätigt. Diese Welle wird erst im Januar 2021 nachlassen. Und diese Welle bricht bereits Rekorde, obwohl die Zuständigen etwas völlig anderes sagten … Die dritte Welle – April – Juli 2021. Und es wird 10 Jahre lang so sein, bis die Gesellschaft anfängt, angemessene Entscheidungen zu treffen. Es gibt GRÜNDE, die beseitigt werden müssen, aber bisher hat noch niemand damit begonnen. Es besteht die Möglichkeit, die Anzahl der Fälle zu reduzieren – nur sehr wenige Menschen möchten überhaupt etwas tun. Dieser „kindliche Marasmus“ ist das Hauptproblem der Gesellschaft. Und es wird nur noch schlimmer…

Der Lockdown der bereits in einigen europäischen Städten wieder eingeführt wurde, wird nicht den gewünschten Effekt bringen, weil die Gründe der Pandemie nicht beseitigt werden.

Wir laden alle ein, die Kräfte zu Bündeln um gemeinsam gegen die Ausbreitung der Pandemie vorzugehen.

BREAKING NEWS:   07.01.2021

Wie Epidemie Berichte aus aller Welt zeigen, hat die Aggressivität der Epidemie deutlich abgenommen. Dies wurde Dutzende Male und auch auf dieser Seite gemeldet – Januar, das ist ein spürbarer Rückgang der Epidemie. Natürlich sind das auch die restriktiven Maßnahmen. Aber wenn es in der Natur einen ZEITPLAN für Aggressionen und Spannungen gibt, warum bereitet sich die Gesellschaft dann nicht wieder auf die nächste WELLE von Spannungen in der Natur vor – April bis Juli 2021??? Schauen und Sie sich unsere Prognosen und Berichte dazu, bewerten Sie selbst die Qualität der Berechnungen.

Zusammenfassung:

Wir kennen die Gründe, wir kennen den „Zeitplan“ der Pandemie. Unsere Berechnungen und Prognosen haben sich mehrmals bestätigt.

Wir bieten unser Wissen und Knowhow an, unabhängig davon ob Sie eine Privatperson oder ein Unternehmen sind. Unter Berücksichtigung Ihrer Besonderheiten entwickeln wir gemeinsam einen individuellen Maßnahmenplan für Sie persönlich.

Mit unseren Technologien haben Sie die Möglichkeit diese schwierigen Ereignisse mit minimalen Verlusten zu überstehen.

Wenden Sie sich an uns.